Ein hochqualifiziertes Praxisteam mit Bestnoten bei Jameda

LENTRODT | die zahnärzte pflegen einen ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz auf höchstem ethischen Niveau. Unsere Überzeugung: Je anonymer, komplexer und schnelllebiger die Welt um uns herum wird, desto stärker wird das Bedürfnis nach Bindung, Orientierung und Vertrauen zwischen Patient und Zahnarzt.

Das heißt für Sie: Individuelle Betreuung und höchste Therapie-Qualität für den längstmöglichen Erhalt Ihrer Zähne! Wir schenken Ihnen Ihr schönstes Lächeln!

Dr Markus Lentrodt und Dr Michael Lentrodt

DR. MED. DENT. MARKUS F. O. LENTRODT

  • 1995 Studium der Zahnheilkunde an der Charité in Berlin mit Abschluss im Jahresbestenkreis des Fachbereichs Prothetik, Approbation mit anschließender Promotion
  • 2002 bis 2007 Tätigkeit als Privatzahnarzt in München und Fortbildung in:
    ‣ natürlicher Ästhetik bei Dr. Corky Willhite D.D.S. (New Orleans, USA)
    ‣ Dr. Dennis Hartlieb D.D.S. (Chicago, USA)
    ‣ Esthetic Dentistry bei Dr. Dan E. Fisher D.D.S. (Salt Lake City, USA)
    ‣ Vollendete Ästhetik bei Prof. Dr. Gutowski (München)
    ‣ Endodontie bei Dr. Haffner (München) und Prof. Dr. Benz (München)
    ‣ Akademie der DGEndo mit Dr. Buchanan (Santa Barbara, USA) und Dr. Clauder (Hamburg)
    ‣ Implantatchirurgie bei Dr. Ralf Masur (München)
    ‣ Abschluss des Curriculums Implantologie bei der Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der Bayerischen Landeszahnärztekammer
  • 2007 leitender Oberarzt in oralchirurgischer Praxis mit Schwerpunkt Implantologie. Wissenschaftliche Tätigkeit an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
  • 2009 Gründung der Privatzahnärztlichen Gemeinschaftspraxis LENTRODT | die zahnärzte
  • Seit 2014 Dozent an der Technischen Universität München
  • 2017 Praxisumbau und Erweiterung durch Digitalisierung und Vernetzung aller acht Behandlungsräume mittels modernster Glasfasertechnologie und 3D-DVT Röntgendiagnostik.
    Computernavigierte, minimal-invasive Implantologie ohne Skalpell
  • Mitglied zahlreicher in- und ausländischer Fachgesellschaften

DR. MED. DENT. MICHAEL J. LENTRODT

  • Studium der Zahnheilkunde in München
  • 1967 Approbation und Promotion
  • bis 1969 Privatassistent in Lugano/Schweiz
  • 1975 Übernahme der Praxis Prof. Dr. Dr. W. Kurt Lentrodt
  • Gründungsmitglied des Arbeitskreises für Prothetik
  • Ständiger Vertreter des FDI Annual World Dental Congress
  • Seit 1992 Privatzahnarzt mit Schwerpunkt Prophylaxe und Implantatprothetik
  • 2001 Erweiterung und Modernisierung der Praxis (3 weitere Behandlungsräume/OP)
  • 2009 Gründung der Privatzahnärztlichen Gemeinschaftspraxis LENTRODT | die zahnärzte
  • Mitglied zahlreicher in- und ausländischer Fachgesellschaften

SASKIA CHRISTINA WILBERG

SASKIA CHRISTINA WILBERG
  • Studiengang Diplom Biologie und Zahnheilkunde an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit anschließender Promotion
  • Berufliche Weiterbildungen im Bereich
    ‣ CMD
    ‣ DVT
    ‣ Endodontie
    ‣ Implantologie
    ‣ Kinder- und Jugendzahnheilkunde
    ‣ Laseranwendung ‣ Parodontologie ‣ Seitenzahnrestaurationen
  • Vorbereitungsassistentin in der Zahnarztpraxis Dr. Jungbluth, Tutzing; Tätigkeitsschwerpunkte:
    ‣ Behandlung in ITN
    ‣ CMD
    ‣ Endodontie
    ‣ festsitzende Prothetik
    ‣ Kinderzahnheilkunde
    ‣ konservierende Zahnheilkunde
    ‣ Parodontologie
  • Zahnärztin im Alldent Zahnzentrum, München; Tätigkeitsschwerpunkte:
    ‣ Behandlung von Angstpatienten
    ‣ Chirurgie
    ‣ Endodontie
    ‣ Implantatprothetik
    ‣ konservierende Zahnheilkunde
    ‣ Laseranwendung
    ‣ Notfallbehandlung
    ‣ Parodontologie
    ‣ Prothetik (festsitzend / herausnehmbar)
    ‣ Schienentherapie
    ‣ ästhetische Zahnheilkunde
  • DHZH-Fortbildung “Kinderzahnheilkunde trifft Kinderhypnose”, Dr. Lothar (Heinsberg)
  • Fortbildung “Socket Preservation mit chirurgischen Techniken”, Dr. Frank Lazar (Tutzing)
  • Fortbildung “Direkte und indirekte Seitenzahnrestauration”, Dr. Ivo Krejci (Genf)
  • Fortbildung “Digitale Volumentomographie für Zahnärzte”, Dr. Oliver Müller (Tuttlingen)
  • Curriculum Parodontologie an der Haranni Akademie Herne
  • Partnerin und stellvertretende Leitung von LENTRODT | die zahnärzte

DANIELA PATRICIA RASTHOFER

DANIELA PATRICIA RASTHOFER
  • Studium der Zahnmedizin an der LMU München mit anschließender Promotion an der TUM München, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Zahnärztin in der Zahnarztpraxis Dr. Anders, Bad Aibling
  • Berufliche Weiterbildungen im Bereich
    ‣ Endodontischer Schmerzfall — Dr. Zirkel; (Spezialist der DGET für Endodontologie Köln), München
    ‣ Dentales Trauma und Zahntransplantation — Prof. Dr. Nolte (MKG), München
    ‣ Interdiziplinare Herausforderungen in der Implantatprothetik — Prof. Dr. Dr. Howaldt und Prof. Dr. Wéstmann, Jahrestagung DGPro, Gießen
    ‣ Knochenaufbau und Pfeilerersatz vs. All on-Konzepten mit Straumann pro Arch – Überblick, aktuelle Trends und Konzepte — Prof. Dr. Dr. Draenert, München
    ‣ Zwischen digitalen Möglichkeiten und analoger Wirklichkeit – Chancen und Grenzen neuer Techniken und Werkstoffe in der Implantologie — Carsten Fischer (ZT Frankfurt am Main), Kolbermoor
    ‣ Kiefergelenk und die Kieferorthopadie-Morphologie, -Physiologie und Klinik — Prof. Dr. Fanghänel und Priv. Doz. Dr. Kirschneck (Uni Regensburg)
    ‣ The Smile Changer Konzept — Dr. Dr. Hohl (MKG Buxtehude)
  • Zahnärztliches Hilfsprojekt des Förderkreises Clinica Santa Maria (FCSM) in Sucre, Bolivien
  • APW-Curriculum “Ästhetische Zahnmedizin” der deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin (DGAZ) zur Erlangung des Spezialisten
  • Partnerin und leitende Oberärztin LENTRODT | die zahnärzte
Lentrodt Dentists Team

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Liebe Patienten,

viele von uns hat das Thema „Coronavirus“ in den letzten Wochen stark verunsichert und einige Patienten fragen sich, ob ein Besuch in unserer Zahnarztpraxis überhaupt möglich ist. Unsere Zahnarztpraxis ist montags bis freitags für Sie geöffnet.

Natürlich haben auch wir reagiert und so gibt es beim Betreten der Praxis eine verpflichtende Händedesinfektion für alle Mitarbeiter. Auch für Patienten ist Händedesinfektion selbstverständlich verfügbar.

Zu unser aller Schutz bitten wir unsere Patienten, während des gesamten Aufenthaltes in der Praxis bis zum Behandlungsbeginn einen Mundschutz zu tragen!

Darüber hinaus achten wir darauf, dass keine Patienten unterschiedlicher Haushalte zusammen im Wartezimmer sitzen! Generell behandeln wir Patienten ausschließlich nach Terminvereinbarung.

Regelmäßiges Belüften der Praxisräume und deutlich intensivierte Flächendesinfektionen gemäß „RKI-Pandemie-Richtlinie“ werden durchgeführt.

Gerade wir in der Zahnheilkunde sind „Hygiene- und Infektionsschutz-Profis“ und die jetzt überall diskutierten und veranlassten Hygiene- und Infektionsschutz-Maßnahmen gehören bei uns seit Jahren zur täglichen und ganz selbstverständlichen Arbeitsroutine! Erfahren Sie mehr über Hygiene in der Zahnarztpraxis.

Daher können Sie uns „ganz normal“ für alle Untersuchungen, Behandlungen und Prophylaxe-Termine aufsuchen! Vereinbaren Sie online einen Termin.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig!

Liebe Grüße

Dr. Markus F. O. Lentrodt und Dr. Michael J. Lentrodt
mit Praxis-Team